• Küche keyboard_arrow_right
  • Spültischarmaturenkeyboard_arrow_right

Spültischarmaturen: Wasserhähne für die Küche

Hand aufs Herz: Oftmals wird der Spültischarmatur bei der Zusammenstellung der Küche nur eine untergeordnete Aufmerksamkeit zu teil – und das obwohl die Küchenarmatur eines der meistgenutzten Elemente in der Küche ist. Unter Tipp: Wählen Sie Ihren Wasserhahn für die Küche mit Sorgfalt und bedacht. Dann macht ihre Küchenarmatur Ihnen auch in vielen Jahren noch Freude.

Sie finden hier viele verschiedene Spültischarmaturen: hochwertige Einhebelmischer und Zweihandarmaturen, erstklassige Sensor-Armaturen und Spültischarmaturen mit herausziehbarer Geschirrbrause. Wählen Sie aus Spültischarmaturen in den Farben Chrom, Schwarz, Kupfer, Graphit, Gold und Weiß.

Einhebelmischer und Zweihandarmaturen

Zweihandarmaturen sind in der Küche heutzutage die Ausnahme. Am ehesten sind Zweihandarmaturen in Unterputzbauweise noch in klassischen Waschküchen zu finden oder als gezielt eingesetztes Stil-Element, wenn man eine nostalgisch angehauchte Küche wünscht. Abgesehen von solchen Sonderfällen kommen heutzutage fast ausschließlich Einhebelmischer in der Küche zum Einsatz.

Spültischarmaturen mit herausziehbarer Geschirrbrause

Ein besonders nützliches Feature ist die herausziehbare Geschirrbrause, die das Abwaschen in der Küchenspüle erheblich erleichtert. Nicht nur dass die Reinigung mit einer herausziehbaren Geschirrbrause leichter von der Hand geht, auch Spritzwasser ist kein Problem mehr. Je nach Modell lässt sich die Geschirrbrause mehr als einen Meter herausziehen und somit äußerst flexibel einsetzen. Selbstverständlich kann die herausziehbare Geschirrbrause auch zweckentfremdet werden, etwa für die Befüllung eines großen Gefäßes.

Spültischarmaturen für Niederdruck

Spültischarmaturen für Niederdrucksysteme kommen zum Einsatz, wenn kein Warmwasserzulauf von der Heizungsanlage zur Armatur besteht. Stattdessen wird das Wasser entweder mittels eines Durchlauferhitzers unmittelbar bei Bedarf erhitzt oder in einem drucklosen Speicher erhitzt und warm gehalten. Spültischarmaturen für Niederdrucksysteme besitzen drei Anschlüsse. Beachten Sie außerdem, dass Niederdruckarmaturen ein wenig nachtropfen. Hierbei handelt es sich nicht um einen Fehler sondern um eine notwendige Funktion, die dazu dient, den Warmwasserspeicher vor möglichen Beschädigungen zu schützen.

Spültischarmaturen mit LED-Anzeige

Spültischarmaturen mit LED-Anzeige sind nicht nur ein interessantes Design-Element für die Küche. Viele LED-Armaturen haben auch eine nützliche Funktionalität. Indem die Temperatur des Wassers durch die verschiedenen Farben symbolisiert wird, weiß man schon vor dem Wasserkontakt in welchem Temperaturbereich es sich befindet.

Spültischarmaturen in Schwarz

Schwarze Spültischarmaturen erhalten Ihre Farbe durch eine hochwertige Pulverlackbeschichtung. Diese bildet zum einen eine robuste Schutzschicht vor Beschädigungen und Korrosion und zum anderen ist eine schwarze Spültischarmatur weniger anfällig für Fingerabdrücke. Die Pflege erfolgt genauso wie bei einer Chrom-Armatur, mittels weichem Baumwolltuch und einem schonenden Reinigungsmittel auf auf Basis von Zitronensäure.

Waschtischarmaturen mit PVD: Kupfer, Edelstahl, Gold

Neben Spültischarmaturen in Chrom und Schwarz gesellen sich seit einiger Zeit zunehmend Spültischarmaturen mit Edelstahloptik, Kupferoptik und Goldoptik. Die Oberflächeneffekte werden durch eine Veredlung mittels PVD-Technologie (Physical Vapor Deposition) erzielt. Mittels PVD veredelte Oberflächen sind härter und kratzfester als die klassische Chrom-Oberfläche und somit besonders langlebig.