Klimaneutral durch CO2-Kompensation

Klimaneutral durch CO2-Kompensation

Klimaneutral durch CO2-Kompensation

Damit auch zukünftige Generationen noch auf einem blauen Planeten leben können und unsere Kinder eine gesunde Erde erben, nimmt die Franz Joseph Schütte GmbH das Thema Nachhaltigkeit schon seit vielen Jahren sehr ernst.

Sei es im Großen, wie durch die Installation leistungsstarker Photovoltaikanlagen auf den Dächern der Warenlager, oder auch im kleinen Maßstab, etwa durch ein überarbeitetes Müllsystem in den Büros, das es erlaubt nahezu vollständig auf Plastikmülltüten zu verzichten.

Klar ist jedoch auch, dass die bisherigen Schritte zwar wichtig sind, alleine aber noch nicht ausreichen, um den Umwelt-Fußabdruck der Franz Joseph Schütte GmbH so klein wie möglich zu halten.

Daher freut sich die Franz Joseph Schütte GmbH ab sofort nach international anerkannten Standards klimaneutral* zu operieren.

Konkret bedeutet dies, dass die Franz Joseph Schütte GmbH zusammen mit der Fokus Zukunft GmbH & Co. KG eine Treibhausgasbilanz erstellt hat. Der dabei ermittelte Emissionsausstoß, der trotz aller Nachhaltigkeitsanstrengungen noch nicht vermieden werde kann, wird durch den Erwerb anerkannter Klimaschutzzertifikate ausgeglichen. Auf diese Weise werden die zum jetzigen Zeitpunkt noch unvermeidbaren Emissionen an anderer Stelle eingespart.

Die Ermittlung der THG-Bilanz erfolgte in Anlehnung an das Greenhous Gas Protocol (GHG). Die ausgewählten Klimaprojekte entsprechen den Bedingungen des Clean Development Mechanismus (CDM), welcher im Rahmen des Kyoto-Protokolls erarbeitet worden ist.

*durch Kompensation mit Klimaschutzzertifikaten