Firmenschild am Hullerweg
Firmenschild am Hullerweg

Historie

Als Hersteller mit Produktionsstätten in verschiedenen Weltregionen beliefert die Franz Joseph Schütte GmbH Handelskunden in ganz Europa mit Armaturen für Küche und Bad sowie Brauseartikeln. Und das seit 1976. Entdecken Sie unsere Unternehmensgeschichte und die Meilensteine einer Unternehmensgruppe, die seit Dekaden stetig wächst.

1976

Die Franz Joseph Schütte GmbH wird in Wallenhorst bei Osnabrück gegründet.

1985

Spezialisierung auf den Großhandel von Sanitärartikeln in enger Zusammenarbeit mit italienischen Lieferanten.

1997

Eintritt der zweiten Familiengeneration in die Geschäftsführung.

2000

Produktion in China beginnt.

2008

Bau eines neuen Verwaltungsgebäudes an der Ringstraße in Wallenhorst.

2009

Bezug einer neuen Lagerhalle in Wallenhorst.

2010

Baubeginn einer weiteren Lagerhalle & Erweiterung des Prüflabors für die Qualitätssicherung an der Ringstraße.

2011

Fertigstellung der Qualitätsabteilung mit eigenem Prüflabor. Formale Eingliederung des zur W. Kirchhoff GmbH umfirmierten Unternehmens in die LeTo GmbH mit Sitz in Wallenhorst.

2014

Der Bau eines neuen Firmensitzes im Mai mit Logistikzentrum am Hullerweg 1 in Wallenhorst wird aufgenommen. Das Richtfest findet bereits im Oktober statt.

2015

Bezug des neuen Firmengebäudes am Hullerweg im Februar – Bauzeit: 10 Monate. Die SEE Holding wird gegründet und fusioniert mit der Eisl Sanitär GmbH aus Österreich. Integration der Eisl Sanitär GmbH aus Österreich in die neu gegründete SEE Holding, einer Tochter der LeTo GmbH. Abwicklung des operativen Geschäfts der W. Kirchhoff GmbH aus Wallenhorst.

2016

40-jähriges Jubiläum der Franz Joseph Schütte GmbH.

2017

Die MB Bad & Küche GmbH wird Teil der SEE Holding.

2019

Erweiterung des Logistikzentrums am Standort Wallenhorst.